Unterwegs –
aber sicher

Der Wettbewerb zur betrieblichen
Verkehrssicherheit

Der Wettbewerb

Jahr für Jahr ereignen sich zahlreiche Mobilitätsunfälle im Straßenverkehr – viele von ihnen enden tödlich. Auch der innerbetriebliche Transport und Verkehr stellt in vielen Unternehmen einen Unfallschwerpunkt dar.

VDSI und DVR haben deshalb den Wettbewerb „Unterwegs – aber sicher!“ ins Leben gerufen. Gesucht werden innovative Projekte, die nachhaltig zu weniger Wegeunfällen, Schulweg- und Dienstwegeunfällen bzw. Unfällen im innerbetrieblichen Transport und Verkehr geführt haben.

Der Wettbewerb richtet sich an Verantwortliche in der betrieblichen Verkehrssicherheit wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Unfallversicherung und andere betriebliche oder überbetriebliche Fachleute. Teilnehmen können auch Personen, die Institutionen wie Schulen, Hochschulen oder Krankenhäuser in Fragen der Verkehrssicherheit betreuen.

Wir über uns

VDSI
VDSI

Der VDSI ist deutschlandweit der größte Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit.

Seine rund 5.600 Mitglieder – Fachleute aus verschiedenen Berufen und Branchen – verfolgen das Ziel, Gefahren und Belastungen in der Arbeitswelt nachhaltig zu reduzieren. Der VDSI bietet ihnen eine Plattform für den Austausch und Hilfe für den Berufsalltag.

www.vdsi.de
Deutscher Verkehrssicherheitsrat
Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Der Deutscher Verkehrssicherheitsrat ist Ansprechpartner in allen Fragen der Straßenverkehrssicherheit.

Er hat die Aufgabe, Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu fördern. Zum DVR gehören rund 200 Mitglieder, darunter Ministerien, Unternehmen, gesetzliche Unfallversicherungsträger und Verbände. Die Vision Zero ist die Grundlage seiner Verkehrssicherheitsarbeit.

www.dvr.de

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Einzelpersonen oder Teams (bitte zentralen Ansprechpartner benennen).

  • Die Projekte kommen im Umfeld von Betrieben sowie öffentlichen Einrichtungen zur Anwendung..
  • Die Projekte müssen in der Zeit vom 1. Januar 2018 bis zum 31. Mai 2021 realisiert worden sein. Es können auch Projekte eingereicht werden, die vor dem 1. Januar 2018 begonnen wurden, wenn diese noch im betrieblichen Alltag umgesetzt werden.
  • Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021.
  • Die Projekte dürfen nicht bei einem anderen Wettbewerb prämiert worden sein.
  • VDSI und DVR erhalten das Recht, die Projektidee und -ergebnisse sowie die Namen der Gewinner auf der Wettbewerbs-Webseite www.vdsi-unterwegs-aber-sicher.de der Webseite des VDSI - www.vdsi.de sowie in der Fachpresse zu publizieren.

Ihre Teilnahme

Persönliche Angaben
Firmenanschrift
Ihr Projekt
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen
Dokument hochladen

Gewinner – betriebliche Verkehrssicherheit