Der Wettbewerb

Jahr für Jahr ereignen sich zahlreiche Mobilitätsunfälle im Straßenverkehr – viele von ihnen enden tödlich. Auch der innerbetriebliche Transport und Verkehr stellt in vielen Unternehmen einen Unfallschwerpunkt dar.

VDSI und DVR haben deshalb den Wettbewerb „Unterwegs – aber sicher!“ ins Leben gerufen. Gesucht werden innovative Projekte, die nachhaltig zu weniger Wegeunfällen, Schulweg- und Dienstwegeunfällen bzw. Unfällen im innerbetrieblichen Transport und Verkehr geführt haben.

Der Wettbewerb richtet sich an Verantwortliche in der betrieblichen Verkehrssicherheit wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Unfallversicherung und andere betriebliche oder überbetriebliche Fachleute. Teilnehmen können auch Personen, die Institutionen wie Schulen, Hochschulen oder Krankenhäuser in Fragen der Verkehrssicherheit betreuen.

Zu gewinnen gibt es Geldpreise in Höhen von 3.000 € (1. Platz), 2.000 € (2. Platz), 1.000 € (3. Platz), sowie Fahrsicherheitstrainings (Sonderpreise). Die Gewinner*innen werden außerdem in einem Imagefilm gezeigt, der über die Medien des VDSI und des DVR gestreut werden.